June 27, 2011

Apple Mania in China

Dass China Appleland ist war uns ja schnell klar. Die Chinesen rennen dem amerikanischen Konzern schlichtweg die Tueren ein. Gefuehlt jeder Chinese besitzt mindestens ein Geraet von Apple. ob iPhone, MacBook, iPad, etc. jeder laeuft hier damit rum.

Bei uns hat das immer nur grosses Kopfschuetteln verursacht, sicherlich bedingt durch unsere Ahnungslosigkeit, nachdem wir bisher keine apple Nutzer waren.

Das hat sich jetzt geaendert. Nachdem mir Regina zum Geburtstag ein iPod touch gescheckt hatte sind wir beide zum apple Fan geworden. Das Ding ist einfach mega praktisch und an Funktionalitaeten kaum zu ueberbieten. Es hat gerade mal eine Woche gedauert und da hat Regina selbst nochmal zugeschlagen und ist jetzt selbst auch stolzer Besitzerin eines iPods ;-)

In der Frueh ziehe ich mir jetzt immer die aktuellste Heute und Tagesschau vom Vorabend auf das Geraet, welche ich mir dann Mittags beim Lunch genuesslich reinziehe. Einfach genial und die Bildqualitaet finde ich echt gut.

Posted by Claudio at 03:38 AM | Comments (1)

Konferenz in Deutschland

Anbei ein Schnappschuss von der Konferenz, auf der ich vor ein paar Wochen in Deutschland war. Nicht grad das beste Foto, finde aber dass es dennoch etwas hat ;-)


Posted by Claudio at 03:30 AM | Comments (2)

June 24, 2011

Pudong Airport bekommt die 4. und 5. Start-/Landebahn

Neulich ebenfalls in der Zeitung gelesen, dass der internationale Flughafen Shanghai's in Pudong weiter expandiert. Juengsten Medienberichten zufolge werden bis 2015 Start-/Landebahn Nummer 4 und 5 in Betrieb gehen.

Im Zuge dessen gibt es Plaene ebenfalls einen dritten Terminal zu bauen, um Herr der bevorstehenden Massen zu werden.

Posted by Claudio at 08:11 AM | Comments (0)

Hochgeschwindigkeitstrasse Peking - Shanghai wird eroeffnet

Einem aktuellen Shanghaidaily Artikel zufolge wurde nun der offizielle Startschuss fuer die Hochgeschwindigkeitbahnstrecke zwischen Peking und Shanghai bekanntgegeben. Naechste Woche, genauer am 30. Juni soll es losgehen. Taeglich werden dann um 15 Uhr in beiden Staedten die Hochgeschwindigkeitszuege ihre Fahrt beginnen.

Tickets koennen von heute ab 9 Uhr morgens im Vorfeld erstanden werden und kosten zwischen 410 RMB (ca. 41 Euro) und 1,750 RMB (ca. 175 Euro).

Obwohl eTickets ausgestellt werden brauchen Auslaender auch weiterhin ein Papierticket, das sie zusammen mit ihren Paessen auf der Website der Bahn http://www.12306.cn kaufen koennen.

Alle Hochgeschwindigkeitszuege fahren von der Hongqiao Railway Station ab. Der erste Zug verlaesst den Bahnhof in Shanghai dann um 7 Uhr morgens, der Letzte um 17:55 Uhr.

Ca. 54% der neuen "Bullet trains" fahren mit einer Geschwindigkeit von 300 km/h, der Rest bei 250 km/h.

Die Reisezeit betraegt je nach Anzahl der Stopps zwischen 4:48, 4:55 oder 5:50 Stunden. 250 km/h Zuege brauchen dagegen 8:00 Stunden.

Posted by Claudio at 04:45 AM | Comments (0)

Sommer

Fuers Protokoll - die Regenschauer vom letzten Wochenende haben seit ein paar Tagen umgeschlagen. Diese Woche ist hier in Shanghai der Sommer ausgebrochen und die Temperaturen haben schlagartig die gefuehlten 30 Grad erreicht. Mit ihr ist auch die Luftfeuchtigkeit wieder zurueck.

Seit Dienstag, 21. Juni, sind wir auch wieder auf unsere Klimaanlage daheim angewiesen. Ohne die laesst es sich kaum mehr aushalten und Schokolade haben wir auch schon in den Kuehlschrank verbannen muessen...

Posted by Claudio at 04:33 AM | Comments (0)

June 23, 2011

90. Geburtstag der Kommunistischen Partei Chinas

Wer derzeit durch die Strassen Shanghais geht, dem werden die zahlreichen roten Fahnen mit Hammer und Sichel aufgefallen sein. Warum das Ganze?

Am 1. Juli feiert die Kommunistiche Partei Chinas ihren 90. Geburtstag und die Stadt bereitet sich auf diesen "Ehrentag" vor.

Aus Wikipedia ein paar Hintergrundinfos:

"Die Entstehung der KPCh gründet sich auf verschiedene Zusammenhänge. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich China nahezu ununterbrochen im Bürgerkriegs- bzw. Kriegszustand befunden. Formell war China seit 1912 nach der Abdankung der Mandschu-Dynastie eine Republik. Es gab jedoch weder eine einheitliche Zentralregierung noch hatte sich an den halbfeudalen sozialen Zuständen und an der halbkolonialen Abhängigkeit von Ländern wie Deutschland, Frankreich, England, den USA und insbesondere Japan etwas geändert. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde Japan durch den Versailler Vertrag der deutsche Kolonialbesitz in China zugesprochen, obwohl China an der Seite der Alliierten gegen Deutschland gekämpft hatte. Das chinesische Bürgertum und insbesondere die chinesische, intellektuelle Jugend waren empört und die Empörung kam in der so genannten Bewegung des vierten Mai zum Ausdruck. In Russland war 1917 das zaristische Reich durch die Oktoberrevolution zerschlagen worden und das neu entstandene Russland erschien einigen chinesischen Intellektuellen auch als Vorbild für ein neues China. Berichte über die Revolution waren in Studenten- und Professorenkreisen teils begeistert aufgenommen worden.


1919 war durch die Russische Kommunistische Partei in Moskau die Komintern gegründet worden. Zur Unterstützung der russischen Revolution sollte unter anderem Kontakt zu nationalen Unabhängigkeitsbestrebungen in Asien aufgenommen werden. Nach China entsandte die Komintern Grigori Woitinski, um nach möglichen Verbündeten zu suchen. Dieser nahm Kontakt zu Sun Yat-sen, dem Gründer und damaligen Vorsitzenden der Kuomintang (KMT), auf. Aber auch zu den Herausgebern der Zeitschrift "Neue Jugend", den beiden Professoren Li Dazhao und Chen Duxiu, die weit radikalere Positionen in Bezug auf die nationale Befreiung Chinas und die notwendigen sozialen Umgestaltungen im Land vertraten als die KMT, und die man mit großen Einschränkungen als die ersten chinesischen Marxisten bezeichnen könnte.

Unter Beteiligung der beiden Professoren und mit Hilfe Voitinskys formierte sich eine kommunistische Parteizelle im Sommer 1920 in Shanghai, danach eine weitere im September in Beijing und bis Frühjahr 1921 waren noch vier Zellen in Changsha, Guandong, Wuhan und Jinan entstanden. Weitere chinesische, kommunistische Gruppen gab es in Paris, Berlin, Moskau und Hongkong, die jedoch zu dieser Zeit keine Verbindung untereinander oder nach China selbst hatten.

Die Gründung einer kommunistischen Partei Chinas erfolgte auf Initiative der Gruppe in Shanghai, die für diesen Zweck mit einem kleinen Geldbetrag von der Komintern unterstützt wurde. Zum Gründungskongress der Partei wurden die bestehenden Gruppen im Juli nach Shanghai eingeladen. Jede Zelle hatte zwei Delegierte, die Chinesen in Japan sollten durch einen Vertreter repräsentiert sein. Alles in allem vertraten die Anwesenden keine 60 Parteimitglieder. Da es über die Versammlung keine offiziellen Unterlagen gibt, ist das genaue Versammlungsdatum nicht feststellbar. Ebenfalls nicht gesichert ist, ob am Kongress alle 13 Delegierten teilgenommen haben und wer die Anwesenden tatsächlich waren. Die vorhandenen Quellen nennen nur sechs übereinstimmende Namen: Li Hanjun und Li Da (beide Shanghai), Zhang Guotao (Beijing), Chen Gongbo (Wuhan), Mao Zedong (Changsha) und als Vertreter der Chinesen in Japan Zhou Fohai. Weitere sechs bzw. sieben Namen sind in der Literatur unterschiedlich. Neben den chinesischen Gründern waren noch zwei Vertreter der Komintern anwesend: Henk Sneevliet (alias Malin oder Marling) und ein gewisser Nikolsky, wobei sich Malin aktiv an der Diskussion beteiligte und die im Entstehen begriffene Partei von einer Zusammenarbeit mit der Komintern überzeugen wollte, was ihm nach überwiegender Ansicht auch gelang. Die führenden Köpfe des damaligen chinesischen Marxismus, Li Dazhao und Chen Duxiu, waren aus unbekannten Gründen nicht anwesend.

Nach viertägiger Beratung musste der Kongress aus Furcht vor Polizeispitzeln unterbrochen werden, um dann einige Tage später auf einem Ausflugsboot auf den Nahnu-See im 100 km entfernten Jiaxing in Abwesenheit der Kominternvertreter die Gründung der KPCh zu Ende zu bringen."

Posted by Claudio at 06:11 AM | Comments (0)

June 22, 2011

Chinesische Medizin

So, nun habe auch ich mal einen waschechten chinesischen Medizinmann ausprobiert (naja so waschecht auch wieder nicht. Dr. Greg Livingston ist Amerikaner, hat aber in China Medizin und chin. Heilkunde studiert). Regina hat ja bereits ihre sehr positiven Erfahrungen mit ihm gemacht und die Kräuter, die er ihr in Form von Teebeuteln verabreicht hat scheinen ihr auch gut zu tun (abgesehen davon, dass es widerlich schmeckt).

So bin ich heute morgen auch mal zu ihm gegangen und hab mir auch so einen Kräutertee verabreichen lassen. Die abgefüllten Beutel wurden dann heut Abend zu mir nach Hause geliefert (siehe unten). Ich möchte nicht wissen, was da drin ist. Die braune Sosse schmeckt sehr merkwürdig, aber ich bekam das Zeug wenigstens ohne viel Hilfsmittel runter (im Gegensatz zu Regina) :-)


Jetzt bin ich erstmal für die kommenden 14 Tage versorgt. Ich werde berichten ob sie den lang erhofften Erfolg bringen werden...

Posted by Claudio at 03:05 PM | Comments (1)

June 19, 2011

Vielen Dank für die Blumen, vielen Dank wie lieb von Dir!

Vielen lieben Dank für all die lieben Geburtstagsgrüße. Ihr seid die Besten!!!

Posted by Claudio at 04:17 PM | Comments (0)

June 18, 2011

Lost Heaven und Kickern im Eager Beaver

Muss mal hier meine Bildsammlung ein wenig auffüllen und noch unsere Fotos vom Dinner im Lost Heaven (sehr lecker) und vom Abstecher im Eager Beaver einstellen...enjoy!


Posted by Claudio at 08:02 AM | Comments (1)

Happy Birthday, Huberle

Huberle, auch Dir wünschen wir wenn auch verspätet alles Gute zum Geburtstag! Hoffe Ihr habts schön gefeiert.

Posted by Claudio at 07:52 AM | Comments (0)

Regen, Regen, nichts als Regen


Posted by Claudio at 07:51 AM | Comments (0)

June 15, 2011

Regenzeit in Shanghai

Sommerzeit in Shanghai ist typischerweise auch Regenzeit. Da kann es schonmal ueber Tage hinweg regnen. So ist es auch momentan ;-( Der Kampf um Taxen is voll entbrannt.

Posted by Claudio at 03:25 AM | Comments (1)

June 14, 2011

Happy Birthday Wolfi!

Junizeit ist Geburtstagszeit - unfassbar wie viele Leute ich kenne, die im Juni Geburtstag haben und heute ist Wolfi an der Reihe. Herzlichen Glueckwunsch und feier schoen!

Posted by Claudio at 01:58 AM | Comments (0)

Die Arbeit hat mich wieder

Die Woche "Auszeit" in Deutschland hat gut getan. Am gestrigen Montag gings dann wieder ran an die Arbeit und diese Woche heissts gleich wieder Nachtschichten um gegen Ende der Woche einen Bericht zu finalisieren. Obgleich sich hier nichts geaendert hat, bin ich irgendwie wieder motivierter - mal sehen wie lange dieses Gefuehl diesmal anhaelt...

Posted by Claudio at 01:56 AM | Comments (0)

June 12, 2011

Wieder zurück in Shanghai

Nach knapp 5 Tagen in München hat mich Shanghai wieder. Mein Flieger aus München ueber Frankfurt ist heut morgen pünktlich um kurz vor 10 Uhr Ortszeit gelandet. In der Lounge am Münchner Flughafen hab ich dann noch die Schauspieler Andrea Sawatzki und Christian Berkel (u.a. Walküre) gesehen. Beide waren tagszuvor nach München zum bayerischen Fernsehpreis gereist, bei dem Andrea Sawatzki als beste Schauspielerin in der Kategorie "Fernsehfilm" ausgezeichnet wurde. Sie scheint wie ich ein Fan von Tomatensaft zu sein :-)

Das Wetter hier ist angenehm frisch und bewölkt.

Es war schön in der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit in München viele Freunde und Arbeitskollegen wiederzutreffen.

By the way, @Vroni R./Lisa: Ihr seid ja verrückt, was muss ich hier erfahren: Das mit dem Gutschein wäre wirklich! nicht nötig gewesen. Ihr spinnt ja - da bleibt uns nur Euch ein grosses Dankeschön zu sagen!

Posted by Claudio at 07:35 AM | Comments (1)

June 10, 2011

Muenchen

Seit Dienstag bin ich nun wieder in Deutschland und hab leider erst jetzt Gelegenheit mich ueber mein Blog zu melden.

Schoen hier zu sein, wenn auch nur fuer ein paar Tage. Muenchen fuehlt sich mal wieder wie ein Dorf an, die Unterschiede in der Groesse sind immer wieder unglaublich.

Es war schoen am Dienstag mit Wolfi, Matti und Glasi zumindest ein paar Freunde auf ein paar Schaelchen treffen zu koennen. Hoffentlich seh ich auch noch ein paar andere bis es morgen wieder zurueckgeht.

Davor muss ich allerdings noch die ein oder andere Besorgung fuer Shanghai machen.

Posted by Claudio at 11:47 AM | Comments (0)

June 06, 2011

Regenwetter und Abflug nach Deutschland

So ein Mist, jetzt ist heute Feiertag hier und wir hätten viel Zeit Vroni und Lisa noch ein bischen was von Shanghai zu zeigen, aber nein, es muss seit Tagen jetzt schon regnen...

Heut Abend geht mein Flieger über Frankfurt nach München, wo ich morgen Früh ankommen werde. Nachdem ich meine Sachen bei meinem Vater untergestellt habe werde ich dann ins Münchner Büro fahren.

Hab mich jetzt Abends erstmal mit Wolfi verabredet, möchte aber noch gerne mehr von Euch treffen. Wenn Ihr Lust habt schreibt mir doch einfach ne sms auf mein dt. Handy (Nummer unverändert) und ich ruf dann zurück.

Freue mich auf Euch!

Posted by Claudio at 11:29 AM | Comments (0)

June 02, 2011

Momentan wieder in Peking

Bin derzeit wieder in Peking fuer ein Projekt, sau heiss ist es hier.

Vroni R und Lisa befinden sich derzeit beim Sonnenbad auf Hainan und kommen morgen Abend puenktlich zum Wochenende wieder nach zurueck nach Shanghai.

Falls Ihr was aus Shanghai braucht, gebt mir Bescheid, denn dann nehme ich es naechste Woche mit nach Deutschland.

Viele Gruesse

Posted by Claudio at 02:04 AM | Comments (0)
                                                                                        © copyright 2005 by aSmallCity


Aug 2017
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    


Contact me
Time Zones: Check them out!
Mobile: on request
E-Mail: webmaster at pistolino dot de
ICQ/AIM/MSN: ICQ Online Status Indicator AIM Online Status Indicator MSN Online Status Indicator
VoiceIP:        


About this page
Archives
Recent Entries
Links
Files