February 28, 2011

Heimatflug für August gebucht

Nachdem die Flugpreise der Lufthansa täglich steigen habe ich mich heute Abend durchgedrungen endlich meinen Flug im August zu buchen. Anlass wird der 70. Geburtstag meines Vaters sein. Allerdings wird mein Aufenthalt auf Grund der geringen Urlaubstage, die man hier in China hat, diesmal äusserst kurz ausfallen. Ankunft in München am Morgen des 20. August und Rückflug nach Shanghai am Abend des 23. August. Mehr ging (leider) diesmal einfach nicht.

Echt unverschämt wie teuer die LH Flüge in der Eco inzwischen geworden sind. Da ist ein Flug für 800 Euronen schon fast ein Schnäppchen.

Posted by Claudio at 03:03 PM | Comments (1)

Bestbuy in China

In einem frueheren Eintrag hatte ich bereits erwaehnt, dass Media Markt Ende letzten Jahres sein erstes Geschaeft in Shanghai in der Huai Hai Zhong Lu eroeffnet und dadurch dem bisherigen amerikanischen Elektronik- und Haushaltswarenhaendler BestBuy den Kampf angesagt hatte. Waehrend Mediamarkt jetzt am Wochenende sein 2. Geschaeft eroeffnet hat (diesmal in Pudong) hat sich BestBuy (fuer mich ueberraschend) aus dem chinesischen Geschaeft vollstaendig zurueckgezogen. Die Laeden wurden chinaweit alle dicht gemacht.

Die Gruende fuer BestBuys Rueckzug aus China bleiben darin weiterhin unerwaehnt und es ist mir als Verbraucher auch weiterhin schleierhaft....

Posted by Claudio at 09:10 AM | Comments (0)

Facebook in China

Social networks im Internet wie Facebook, Twitter, Youtube, etc. sind von China aus in der Regel nicht erreichbar. Roman hatte mir vor einiger Zeit ein Tool gemailt, mit dem man diese Seiten ueber einen alternativen Proxyserver erreichen und diese Sperre somit umgehen kann. Das ging zwar auch von Zeit zu Zeit, war aber bei mir zumindest sehr langsam, so dass ich nach einiger Zeit aufgegeben hatte mich in FB anzumelden.

Vor kurzem hatte mir dann ein anderer Kumpel hier in Shanghai dann ein alternatives Tool ans Herz gelegt und einmal ausprobiert musste ich feststellen, dass der Zugriff auf FB und youtube weitaus besser und vor allem schneller funktioniert.

Ich hatte mir zwar schon von Muenchen aus einen FB account zugelegt, allerdings noch nicht wirklich richtig genutzt, so dass ich erst jetzt von China aus so richtig damit angefangen habe mein FB Netzwerk aufzubauen. Dabei ertappe ich mich immer wieder in meiner Vergangenheit zu wuehlen. Alte Schulfreunde, die ich teilweise 1-2 Jahrzehnte (wie das klingt) nicht mehr gesehen hatte habe ich dort wiedergefunden. Einfach unglaublich und was da gleichzeitig fuer verloren geglaubte Erinnerungen bei mir hochkamen, die teilweise Gaensehaut in mir hervorruften...

Posted by Claudio at 09:03 AM | Comments (0)

February 22, 2011

Unser Bild ist fertig!

Vor gut einem Monat hatten ein Bild in Auftrag gegeben. Ich wollte ein Schwarz-weiss Bild haben auf Basis eines Fotos, das ich auf dem letzten Deutschen Ball von Regina und mir geschossen hatte. Hier nun das Ergebnis:

Es ist irgendwie anders geworden als ich es wollte aber trotzdem find ichs recht nett. Was sagt Ihr (ehrlich) zur Umsetzung?

Posted by Claudio at 03:01 PM | Comments (6)

Erstes Fruehlingserwachen

Zeit wurde es - die Temperaturen sind seit dem Wochenende wieder ein wenig gestiegen und sofort macht sich ein Duft Hauch von Fruehling breit. Hoffentlich ist der Winter endlich vorbei, es ist jetzt schon seit November mit kleinen Unterbrechungen ungemuetlich kalt. Heizung via Klimaanlage laeuft auf Hochtouren und die monatliche Stromrechnung macht zu dieser Zeit auch keinen allzu grossen Spass!

Normalerweise kann es bis Ende Maerz/Anfang April hier ungemuetlich kalt sein wobei das fiese daran meistens nicht die Kaelte an sich ist, sondern eher der ungemuetliche kalte Wind, der hier durch die Haeuserschluchten fegt.

Posted by Claudio at 09:45 AM | Comments (0)

February 21, 2011

Wochenendupdate

Freitag Abend war ich mal wieder alleine mit Fritz weg, erst im Eager Beaver und dann noch ab ins Shivas in der Yongfu Lu eher wir bei Fritz daheim um die Ecke noch auf einen Absacker vorbeigeschaut haben. Schoen wars, Shanghai's Nachtleben ist immer wieder nett.

Samstag haben wir es dann so richtig ruhig angehen lassen und richtig gefaulenzt. Abends haben wir mal einen (fuer uns) neuen Italiener (Isola) im 4. Stock des IFC Gebaeudes am Oriental Pearl Tower ausprobiert. Sehr zu empfehlen, wenn auch etwas teurer als im Shanghaier Durchschnitt.

Sonntag waren wir wieder in der Painter Street um endlich unser gezeichnetes Portrait abzuholen. Fehlanzeige, das Bild war noch nicht fertig und befand sich noch im Atelier, so dass wir den aktuellen Stand nicht beurteilen konnten. Lt. Verkaeufer wird uns das Bild jetzt morgen Nachmittag deshalb umsonst nach Hause geliefert. Ich bin ja mal gespannt ob wir es samt dem Kurier nicht gleich wieder aus dem 22. Stock werfen muessen.
Anschliessend haben wir noch einen Abstecher in der French Concession rund um die Hengshan / Dongping Lu gemacht - das ist immer ein Ausflug wert.

Posted by Claudio at 09:59 AM | Comments (0)

Hotel auf Bali gesucht....

in der Arbeit ist nicht viel los bei mir zur Zeit nachdem wir das groessere Projekt vor kurzem abgeschlossen haben. Das gibt mir Zeit mich im Netz nach Hotels fuer unseren Baliaufenthalt zu erkundigen und das scheint eine schwierigere Angelegenheit zu werden, hmpf.

Roman und Matti haben mir gute Tipps gegeben aber so ganz koennen wir uns nicht entscheiden. Eher ne grosse und bekannte Resortkette oder eher was kleines Beschauliches wie das Jimbaran Puri Bali. Was meint Ihr?

Posted by Claudio at 09:53 AM | Comments (0)

February 17, 2011

Naechster Urlaub gebucht!

Bei dem kalten und nassen Wetter hier schwelgt man gerne in alten Erinnerungen, z.b. wie schoen unser letzter Urlaub war. Um dann nicht ganz in Depressionen zu verfallen haben wir heute kurzerhand Fluege fuer unseren naechsten Urlaub Ende April gebucht. Es geht diesmal nach Bali. Flugpreise von Shanghai liegen so zwischen 6000-8000 RMB und als ich eine Flugverbindung mit Malaysia Airlines ueber Kuala Lumpur (zwar mit einer Uebernachtung in KUL) fuer fast die Haelfte auf eLong.net entdeckt habe musste ich einfach spontan zuschlagen. Jetzt geht die Hotelsuche los, also wer gute Tipps fuer uns hat, wir sind immer dankbar dafuer (Danke an dieser Stelle an Matti, der mir schon ein paar heisse Tipps gemailt hat, nachdem sie letztes Jahr dort 2 Wochen verbracht hatten). Jetzt heissts noch 67 x schlafen bis zum Urlaub ;-)

Posted by Claudio at 09:55 AM | Comments (0)

February 10, 2011

Nächster Besuch hat sich angekündigt

Soeben hat uns die frohe Botschaft erreicht, dass uns unser guter alter Freund Wolfi in einem Monat für eine Woche besuchen kommen wird!

Coole Sache, wir freuen uns sehr auf Dich und hoffen gleichzeitig, dass wir während unserer Zeit hier noch andere Freunde bei uns zu Gast begrüßen dürfen.

Posted by Claudio at 02:26 PM | Comments (1)

February 07, 2011

Happy Birthday, Glasi!

Leider verspätet, aber nicht vergessen! Lieber Glasi, wir wünschen Dir alles Gute zu Deinem Geburtstag und hoffen, dass Ihr schön gefeiert habt.

Viele Grüße von uns aus Shanghai!

Posted by Claudio at 08:45 AM | Comments (2)

Spazieren gehen am Suzhou Creek

Während unseres Thailandaufenthaltes konnte ich Steffi Schmitt's Buch "Shanghai Promenade" weiterlesen (kann ich nur Jedem wärmstens empfehlen, der mehr über die Geschichte und Hintergründe von Shanghai erfahren möchte). Da bin ich auf einen Stadtteil in Shanghai aufmerksam geworden, der als "Little Tokyo" bezeichnet wurde und sich nördlich des Suzhou Creeks in Hongkou befindet. Gestern haben wir uns dann kurz entschlossen den Spaziergang, der im Buch beschrieben wird abzulaufen. So richtig japanisch sahs dann doch nicht aus, allerdings konnten wir trotzdem ein paar nette Schnappschüsse machen....

Posted by Claudio at 08:29 AM | Comments (0)

Happy Chinese New Year - Gong Xi Fa Cai!

Dass in China die Uhren und die Menschen anders ticken ist ja für uns nichts Neues. Das Gleiche gilt auch für das Neujahrsfest. Nach dem chinesischen Mondkalender, der aus zwölf Tierarten besteht, feierte China letzte Woche das neue Jahr des Hasens! Das chinesische Neujahrsfest zählt zu dem bedeutensten Fest im Jahr. Die Regierung gibt den Chinesen eine Woche frei inkl. so genannter "Rest days", damit die Chinesen Zeit haben sich von den abartigen lauten Chinaböllern zu erholen ihre Familien auf dem Land zu besuchen (de facto sind hunderte von Millionen von Chinesen während dieser Zeit im Bus, Zug oder Flugzeug unterwegs.

Gong Xi Fa Cai, wie man sich zum Neujahrsfest hier auf Chinesisch beglückwünscht heisst allerdings nicht soviel wie "Ich wünsche Dir ein frohes Neues Jahr", sondern eigentlich "Ich wünsche Dir viel Reichtum"...ha, wieder etwas dazu gelernt hier. Da versteht man auch gleich besser den Zusammenhang des Satzes mit dem Brauch der Chinesen an Chinese New Year sich mit roten Umschlägen, in dem sich Geld befindet, zu beschenken. Blöd nur, dass ich hier keine chinesischen Freunde hab .-)

Posted by Claudio at 08:04 AM | Comments (0)

Zurück aus Thailand!

Hier sind wir wieder zurück in Shanghai und damit wieder online! Unser einwöchiger Strandurlaub in Khao Lak war traumhaft und sehr eholsam. Zusammen mit Reginas Arbeitskollegin und ihrem Ehemann sind wir zu viert nach Khao Lak im Südwesten Thailands aufgebrochen um der Kälte hier in Shanghai zu entweichen.

Khao Lak liegt etwa eine gute Autostunde nördlich vom Flughafen Phuket entfernt. Bis dato kann ich nur Phuket und die eher partyhaften Verhältnisse am Patong Beach.

Das JW Marriott Hotel in Khao Lak, in dem wir unterkamen liegt in einer ruhigen Bucht mit super schönen Sandstrand und mit unfassbar warmen Meerwasser. Die Hotelanlage ist sehr grosszügig gestaltet und besticht durch eine riesige Poollandschaft, die in Form von Kanälen vor den Hotelzimmern eine Länge bis zu 4km einnimmt. Da nimmt das Schwimmen im Pool eine ganz andere Dimension ein als wenn man in einem 25m Pool hin und her plätschert.

Wir wurden super nett vom Hotelpersonal begrüßt und überhaupt war das Personal immer sehr aufmerksam und zuvorkommend (eine Eigenschaft, die Thais tief in ihrem Herzen tragen und das ist auch ein Grund dafür, warum ich immer wieder gerne in dieses Land zurückkehre). Regina hat sogar zu ihrem Gebrutstag eine kleine Geburtstagstorte auf unser Zimmer geschenkt bekommen.

Die Woche war geprägt von zahlreichen Aufenthalten am Strand, im Meer, im Pool, an der Poolbar und bei der Strandmassage. Regina hat sich dann noch als Geburtstagsgeschenk ein Aufenthalt im hoteleigenen Spabereich gewünscht, der wie alles andere dort sehr schön gestaltet war.

Kurzum, es war paradiesisch und erholsam. Abends sind wir entweder bei Meeresrauschen in ein kleines Restaurant direkt am Strand gegangen oder wir sind mit dem Taxi in den Stadtkern Khao Laks gefahren wo wir dann die andere Seite des Thailandtourismus' kennenlernen konnten. Ungepflegte, gar fertige Touristen, zu meiner Schande sehr viele davon Deutscher Herkunft, aber auch viele Skandinavier und Russen unterwegs. Über Letztere könnte ich hier Romane schreiben, was ich aber lieber unterlasse.

Reginas Geburtstag haben wir super schön abends am Strand gefeiert. Ich hatte dem Typen vom Restaurant dort in Auftrag gegeben zwei Lobster und einen Red Snapper zuzubereiten. Das Essen war super frisch und so konnten wir es uns Abends am Strand gutgehen lassen. Zurück im Hotelzimmer konnte sich Regina dann noch über ihre vom Hotel gesponserte Geburtstagstorte freuen!

Leider gab es aber auch eine Schrecksekunde während unseres ansonsten so tollen Urlaubs. Als wir eines Abends am Restauranttisch am Strand saßen fingen meine Hände auf einmal zu zittern an, ich wurde ganz bleich und im nächsten Moment habe ich leider das Bewusstsein verloren. Als ich nach ein paar Minuten wieder zu mir kam fand ich mich auf dem Strandboden wieder mir meinen Füssen auf meinem Stuhl gebeugt. Eine mir zu diesem Zeitpunkt nicht bekannte deutsch sprechende Frau hat mir mein Gesicht mit Wasser befeuchtet ehe ich dann Regina und unsere anderen beiden Freunde neben mir sehen konnte. Anscheinend hatten sie um Hilfe gebeten und bei dieser deutschen Touristin, die neben an am Tisch mit ihrem Mann saß eine hilfbsreite Person gefunden. Ich lag noch ein paar weitere Minuten am Boden ehe unser Hotelarzt, den Reginas Arbeitskollegin gerufen hatte, zu mir stoß. Als Vorsichtsmaßnahme empfohl man mir mich im nahegelegenen Krankenhaus durchchecken zu lassen. So fuhren Regina und ich in einem vom Hotel gestellten Wagen und einer schwedischen Empfangsdame, die auch Thai sprach zu diesem Krankenhaus, das in etwa 20 Minuten entfernt war. Seit dem ich das Bewusstsein wiedererlangt hatte ging es mir auch eigentlich gleich wieder sehr gut, so dass dies eher nur eine Vorsichtsmassnahme war. Regina und unseren beiden Freunden konnte man den Schreck noch im Gesicht ablesen. Das muss wahrlich kein schöner Anblick gewesen sein als bei mir auf einmal die Lichter ausgingen. Im lokalen Krankenhaus angekommen kam ich auch relativ schnell dran. Blutdruck messen und EKG, Resultat: alles ok. Also wieder zurück ins Hotel. Als wir in dem Krankenhaus waren musste ich irgendwie sofort an das Tsunamiunglück vor 6 Jahren denken und wie überfüllt das kleine Krankenhaus damals gewesen sein muss und vor allem wie überfordert die Ärzte dort gewesen sein müssen, da das Krankenhaus nur mit den notdürftigsten Apparaturen ausgestattet war. Das war echt unheimlich, und dann sah man auch noch Kakerlaken durch die Gänge flitzen....uahh, ich wollte nur noch raus...

Zurück in Shanghai bin ich heute gleich nochmal ins Krankenhaus gegangen um mich zur Sicherheit nochmal komplett durchchecken zu lassen. Blutabnahme und Kopf durch die CT geschoben, Resultat zum Glück alles im grünen Bereich, kerngesund. Erleichtert, allerdings doch verwundert darüber was mir in Thailand passiert ist bin ich wieder nach Hause gegangen (habe heute und morgen noch frei, während Regina schon wieder in der Arbeit ist).

Posted by Claudio at 07:52 AM | Comments (0)
                                                                                        © copyright 2005 by aSmallCity


Aug 2017
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    


Contact me
Time Zones: Check them out!
Mobile: on request
E-Mail: webmaster at pistolino dot de
ICQ/AIM/MSN: ICQ Online Status Indicator AIM Online Status Indicator MSN Online Status Indicator
VoiceIP:        


About this page
Archives
Recent Entries
Links
Files